WINIGER PUMP SYSTEM AG ● Laupenstrasse 32 ● CH-8636 Wald ZH ● Tel. 0041 (0) 55 266 10 40 ● E-Mail: info@wps-ag.ch

Untermörteln von Schwellen und Elementen

Auf dem Bau müssen oft Elemente mit Standard- oder  Spezialmörtel unterfüttert werden. Beispiele sind Betonelemente, Holzschwellen, Stahlträger, Stahlplatten oder Dach-Pfetten. Solche Arbeiten können von Hand oftmals kaum oder dann nur mit extrem hohen Zeitaufwand hohlraumfrei ausgeführt werden. Oft werden auch Fliessmörtel eingesetzt, wodurch aufwändig abgeschalt, Steiger gesetzt und später die Schalungen entfernt werden müssen. Mit unserer WPS-Mörtelpumpe können solch schwierige und zeitaufwändige Arbeiten mit plastisch in korrekter Stehhöhe angemachten Mörteln nun effektiv und sehr effizient erledigt werden. Die Mindestfugenhöhe sollte aber 11 mm betragen, damit bei tiefen Unterfütterungen die Breitschlitzdüse mit Schnabel runtergeschoben werden kann. Dabei spielt es kaum eine Rolle ob hierzu ein nichtmaschinengängiger Standard-Zementmauermörtel oder ein nichtmaschinengängiger hochfester Spezialmörtel appliziert werden muss. Auch ist bei diesen Unterfütterungsarbeiten entscheidend, dass der Mörtelflüss dosiert und sofort gestoppt bzw. gestartet werden kann. Zur Applikation des Mörtel in die Fuge oder in den Hohlraum sind entsprechend ausgelegte Düsen notwendig. Im Weiteren sollte die Mörtelpumpe einfach und sicher in der Bedienung sein sowie wenig Zeit für die Inbetriebnahme und die Reinigung beanspruchen. All diese Kriterien erfüllt die WPS-Mörtelpumpe. Darüber hinaus arbeitet die druckluftbetriebene WPS-Mörtelpumpe verschleissfrei. Deren Inbetriebnahme bzw. deren Reinigung am Schluss der Arbeit beträgt kaum mehr als 5 Minuten. 

Düsen zum Unterfüttern:
Breitschlitzdüse für Unterfütterungen und Stahlzargen
Breitschlitzdüse mit Schnabel für tiefe Unterfütterungen
Rohrdüse für Spezial-Unterfütterungen
Untermörteln von Setzschwellen mit der WPS-Mörtelpumpe.
Unterfüttern von Betonelementen mit der WPS-Mörtelpumpe
Untertermörteln 2 parallel liegender Stahlträger
Ihr Kundennutzen: 

● die Schwellen können 

   nun in Eigenregie         

   100%.ig unter-               

   füttert werden               

● die Wertschöpfung      

  bleibt beim                    

   Unternehmen                

● nie mehr Qualitäts-      

   mängel  wegen  Bau-   

   putsch beim Unter-      

   füttern.